Jala

previous arrow
next arrow
Slider

Unser Neuzugang ist die kleine Jala – Orchidee von der alten Oberförsterei. Sie ist am 16.11.2019 bei uns geboren und ist die Tochter von Abenji und Muffin. Jala wird unser Farbsortiment um die Farbe silber erweitern.

Jala ist eine äußerst hübsche Hündin, die durch ihr silberfarbenes Fell in Kombination mit blaugrünen Augen sehr auffällt. Sie hat sehr viel vom Charakter ihrer Mutter Abenji übernommen – sie ist temperamentvoll und liebt alle Zweibeiner. Sie möchte auch ständig im Mittelpunkt stehen und lässt sich derzeit alles Mögliche einfallen.

Wir werden mit dieser Hündin noch viel Freude haben, denn sie ist definitv sehr einfallsreich und steckt jeden Tag voll neuer Überraschungen. Jala tobt für ihr Leben gern mit Abenji, Nalani, Socke und Blümchen, sie kennt keine Angst und ist Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Ihre Freundschaft zu Chidima ist eher von verschmuster Natur und unsere Oma Lady ist manches Mal von der kleinen quirligen Dame etwas überfordert.

Kurzum, die kleine silberne Lady hat unsere Herzen im Sturm erobert und sie weiß das ganz genau. Auch sie spürte sofort, dass sie bei den ganzen Geschwistern eine Sonderstellung hatte, genau wie Abenji damals. Sie weigerte sich strikt mit ihren Geschwistern anfangs aus dem gemeinsamen Napf zu fressen – sie bekam ihren eigenen. So viel zum Thema Konsequenz 😊.

Wir sind gespannt, was wir in den nächsten Jahren mit ihr erleben werden.

Nalani ist die Mutter vom P-Wurf