Abenji

Unsere Abenji (Himmelsrose vom Marie Seeger Hof) ist am 31.01.2017 geboren. Ihre Mutter ist unsere Blümchen (Butterblume vom Marie Seeger Hof). Abenji wurde mit fünf weiteren Welpen geboren, von der ersten Minute an war klar, dass diese Hündin bei uns bleibt. Abenji schien das auch zu wissen, denn sie wollte nicht immer bei ihren Geschwistern schlafen, sie hatte ihr eigenes Kissen außerhalb der Wurfbox. Sobald jemand von uns am Welpengehege vorbei ging machte sie sich sofort lautstark bemerkbar, denn sie bestand auf extra Schmuseeinheiten. Heute noch ist Abenji eine sehr menschenbezogene Hündin, die es liebt, einem auf den Schoß zu klettern (und das mit 25kg) und sich ihre Streicheleinheiten abzuholen. Sie ist aber trotzdem sehr selbstbewusst und sich ihrer Wirkung auf Menschen definitiv bewusst. Abenji besticht durch ihre außergewöhnliche Augenfarbe und der Art, wie sie ihren Kopf hält und die Ohren bewegt, je nach Stimmung und Laune.

Abenji hat im Alter von fünf Monaten auf der Zuchtverbandsausstellung auf Anhieb den ersten Platz geholt und wurde zu unserer großen Freude Europasieger 2017. Der Ringrichter war von der sportlichen Junghündin sehr angetan, er freute sich, endlich einen selbstbewussten Welpen vor sich zu haben. Abenji hat ihn vor lauter Freude direkt umgeworfen, als er sich in die Hocke begab um sie zu untersuchen. Genau das beschreibt unsere Abenji: unbändige Freude.

Abenji ist eine braune Hündin mit sehr schöner Farbpigmentierung und bernsteinfarbenen Augen. Sie wiegt 25kg bei einer Rückenhöhe von 62cm. Sie trägt die Farben blond und natürlich schwarz, zudem den Silberfaktor.

Abenji wird ihren ersten Wurf im Frühjahr 2019 haben. Als Deckrüde werden wir unseren Muffin (Jalapeno vom Herzogs-Bach) einsetzen. Da beide Hunde braun sind und silber tragen, erwarten wir hier einen Wurf in den Farben schwarz, braun und silber.